Bei der am Wochenende mit fast 400 aktiven Sportlern ausgetragenen deutschen Meisterschaft im olympischen Taekwondo der Senioren und der Jugend (U18) konnten die Sportler der TURP mit ihrer starken Leistung überzeugen.
Dabei konnte Jona Pörsch (18/ -68 kg), der erstmals in der Seniorenklasse bis 68 kg kämpfte sich den zweiten Platz erkämpfen. Nach zwei gewonnenen Kämpfen, mit einer Konkurrenz von fast 30 Kämpfern eingeschlossen 7 Bundeskaderathleten verlor er schließlich knapp im Finale. 
Sein Bruder Elia Pörsch (16/ -68 kg) gewann ebenfalls zwei Kämpfe, konnte jedoch im Finale gegen den Stuttgarter Leon Kaplan den Punktegleichstand nicht halten und ging auch als Vizemeister nach Hause. 
Michelle Schein, startete bei den Damen bis 67 kg und konnte dort leider nur einen fünften Platz erreichen.
Einen hervorragenden Eindruck hinterließ auch Sam Rau (Tiger Pirmasens) in der Jugendklasse bis 73 kg. Sam zeigte sich glänzend aufgelegt und ließ seinen Gegnern in der Vorrunde keine Chance. Im Halbfinale scheiterte er nur knapp. Dennoch konnte verdient die Bronzemedaille mit nach Rheinland-Pfalz nehmen.
Auch Kira Wirz(D-57 kg) von Han Kook Bad Kreuznach war am Start. Nach einem harten Kampf, welcher 31:30 ausging reichte es leider nicht für eine Platzierung. 
Amber Stumpf (D-57 kg) von Armare Mainz war auch vor Ort. Ihre erste Gegnerin war die Bundeskaderathletin Isabell Beckstein. Amber gab alles und verlor dennoch knapp mit 5:6.
Julien P.Weber (H+87 kg) Armare Mainz hatte eine gute Auslosung, verlor jedoch sein Auftaktmatch mit 15:10 und belegte den 5. Platz.
Samuel Costa (JAM-59 kg / U 18) Armare Mainz hatte direkt ein schweres Los und ebenfalls einen Bundeskaderathleten vor sich. Nach einem beherzten Kampf konnte er allerdings nicht siegen.
Daniel Urich (SPORTING Taekwondo) konnte seinen Achtelfinalkampf souverän vorzeitig gewinnen. Im Viertelfinale lieferte er sich eine spannende Begegnung, die er kurz vor Ende des Kampfes schier knapp mit nur einem Punkt abgeben musste. Als Ergebnis blieb ein guter fünfter Platz, den auch Vereinskamerad Kevin Weimann in der Jugendklasse bis 78 kg verbuchen konnte.

Jona (rechts)  und Elia Pörsch ( links) in der Mitte Michael Haus
Sam Rau rote Weste

Lena Sperling

Kommende Termine

Partner