Mit über 200 Teilnehmer aus Rheinland-Pfalz und Hessen, der jüngste Teilnehmer 7 und der älteste 71 Jahre, vom 10 Kup bis zum 7. Dan, war der Breitensportlehrgang in Bingen mal wieder gut besucht.

Pünktlich begrüßte Breitensportreferent André Simon alle Teilnehmer, die Referenten und TURP Präsident Horst Sperling. Er stimmte alle auf einen tollen Lehrgangstag mit 22 Trainingseinheiten bei 5 Referenten ein und bedankte sich beim ausrichtenden Verein TC Bingen.
Nach der Vorstellung der Referenten ging es mit einer gemeinsamen Aufwärmeinheit Taiwado Fitness mit Rudi Kaufmann (7. Dan Ju-Jitsu I.M.A.A. – H.oH. 6. Dan Ju-Jitsu SJV, und Taiwado® Master Instructor) los. Rudi Kaufmann war extra für diesen Lehrgang aus der Schweiz angereist. Er war als Referent für alle Selbstverteidigungseinheiten zuständig. Im Poomsae-Bereich konnten sich alle bei Klaus Sommer (3. Dan Taekwondo, Vizepräsident und Landestrainer Technik der TURP) und Thomas Sommer (3. Dan Taekwondo, Welt- und Europameister, Assistenz Landestrainer Poomsae der TURP) auf den neuesten Stand bringen und ihre Techniken optimieren.
Giuseppe (Toto) Gagliano (2. Dan Taekwondo, Stützpunkttrainer Süd der TURP) war für die Wettkampfeinheiten verantwortlich. Kampforientierte Spiele, Spezielle Erwärmungsformen, Koordinative Schulung und Trainingslehre waren die Einheiten, die der Lehrwesenreferent der Turp, Martin Grauer (4. Dan Taekwondo und Referent für Lehrwesen der TURP), im Angebot hatte. Um 16:45 Uhr ging wieder einmal ein erfolgreicher Breitensporttag zu Ende.

Kommende Termine

Partner

  • Besucher 297446